• Daniel Kämpfen

Fasnacht 2022 - Einige Eindrücke

Die Fasnacht 2022 ist leider schon zu Ende... für uns zwar nicht ganz, wir werden am 12.03.2022 noch in Huttwil unseren Fasnachtsabschluss bestreiten und nochmals musikalisch sowie närrisch unterwegs sein.


Trotzdem, die Oltner Fasnacht 2022 ist bereits Geschichte. Trotz der doch eher spontan organisierten Fasnacht und auch den noch etwas "komischen" Umständen konnten wir Sörchle, Sörmle und Alt Sörchle einige schöne, spannende und allenfalls auch etwas feuchtfröhliche Tage verbringen.


Mit dem spontanen Besuch des "improvisierten Narrenstopf" am Mittwochabend konnten wir bereits erste Gugge-Klänge hören und uns auf die kommenden Tage freuen. Zwar haben wir nicht musikalisch teilgenommen, der eine Luusbueb oder das andere Luusmeitli war auf der Gasse anzutreffen.


Am Freitag folgte ein spontaner Gugge-Auftritt am EHC Olten Match. Dort durften wir im Stadion einige (insgesamt drei) Lieder zum besten geben. Danach durften wir den spannenden Match gegen den SC Langenthal verfolgen und anschliessend feierten wir noch etwas an der Fasnachtsparty in der Feldschlösschen-Lounge im Kleinholz. Die Stimmung war nun endlich etwas gelockert, so dass sich alle auf die kommenden Tage freuten.


Am Samstag trafen wir uns dann jedoch allesamt im Lokal zu leckerer Spaghetti Bolognese und - endlich nach zwei Jahren - anschliessendem schminken. Frisch geschminkt "jufleten" wir dann zu Fuss nach Olten um die ersten Auftritte auf der provisorischen Bühne auf dem Kirchenplatz abzuhalten. Nach einem feinen z'Nachtessen im Arlecchino in Olten stand die Fasnachtsparty der Guggi-Zunft auf dem Programm. Auch dort konnten wir (zwar etwas später in der Nacht) nochmals einen Auftritt abhalten. Bevor wir dann zum Aufräumen aufgeboten wurden, verabschiedeten wir uns von der Guggi-Zunft und erholten uns mit etwas Schlaf, denn am Sonntag hatten wir schliesslich um 11:00 Uhr bereits wieder Besammlung...


Mit dem Brunch am Sonntag und dem Motto "Wenn wir doch schon alle sind, können wir uns auch gleich wieder schminken und etwas musizieren gehen" konnten wir auch am Sonntag unser spezielles Fasnachtsprogramm weiterführen. Am Nachmittag spielten wir einige Lieder auf der Bühne und verpflegten uns dann gegen Abend auf dem Kirchenplatz. Anschliessend genossen wir noch die anderen Guggenmusiken und lösten uns dann (mehr oder weniger) gegen Abend auf.


Am Montag gönnten wir uns dann aber definitiv eine Pause, so dass wir uns am Dienstag in voller Frische wieder im Lokal besammeln konnten. Mit den letzten Auftritten im Altenheim Oasis und dem Buchenhof in Mahren schlossen wir die Oltner Fasnacht dann endgültig ab... oder doch nicht? So motiviert wie 99% der Sörchle noch waren, verpflegten wir uns anschliessend doch nochmals im Lokal und halfen am improvisierten Monsterkonzert musikalisch tatkräftig mit. Nach diesem Auftritt sollte dann aber wirklich Schluss sein.


Rückblickend können wir also auf eine musikalisch zwar etwas eingeschränktere, aber trotzdem auf einige intensive Tage zurückblicken. Nun sind wir motiviert, in Huttwil nochmals alles zu geben um uns anschliessend auf eine hoffentlich "gewohntere" Fasnacht 2023 vorbereiten zu können.


In diesem Sinne, herzlichen Dank an alle Organisatoren, die zu dieser doch spontanen Fasnacht beigetragen haben sowie an alle Guggen & Zünfte, die gerne unseren Klängen zugehört haben. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen :-)


Vorab die ersten Fotos - weitere Folgen nach Huttwil:


203 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sörchle GV 2022

Probeweekend 2021